Gemeinde Wachtberg

Girl’sDay in der Gemeindeverwaltung

Girls’Day: Schülerin Judith (Mitte), hier mit Fachbereichsleiter Jan Schatton und Gleichstellungsbeauftragter Tamara Schneider, war gekommen, um die Arbeit im Ordnungsaußendienst kennenzulernen. (Foto: Gemeinde Wachtberg/ag) Wachtberg (ts) - Am 28. April 2022 fanden wieder der „Girls’Day“ und „Boys´Day“ statt. Auch die Gemeinde Wachtberg hat sich daran beteiligt.

Judith, Schülerin am Amos-Comenius-Gymnasium in Bonn, konnte an diesem Tag den Ordnungsaußendienst bei seinen abwechslungsreichen und vielfältigen Aufgaben begleiten. Begrüßt wurde die Schülerin von Jan Schatton, dem Leiter des Fachbereichs 2 - Bürgerdienste, und der Gleichstellungsbeauftragten Tamara Schneider. Anschließend ging Judith mit auf Tour und erhielt so einen ersten Einblick in den Arbeitsbereich des Ordnungsaußendienstes, angefangen von allgemeinen Kontrollen bis hin zu „Knöllchen“ schreiben. Das, so fand die Zwölfjährige am Schluss, sei interessant gewesen.


Am „Girls & Boys´Day“ öffnen in ganz Deutschland Betriebe, Unternehmen, Hochschulen und Verwaltungen ihre Türen für Schüler*innen ab der 5. Klassen. Die Idee dahinter: Mädchen und Jungen entdecken Berufe, in denen Frauen und Männer unterrepräsentiert sind. Dadurch sollen alte Rollenklischees abgebaut, das Berufswahlspektrum erweitert und langfristig eine Trendwende in der Berufswahlorientierung von Mädchen und Jungen erreicht werden.