Gemeinde Wachtberg

Wieder auf der Apfelroute am 30. Oktober

Apfelroute (Logo) Wachtberg/Swisttal (ka) - „Das war so schön! Wann machen wir das nochmal?“ So die Frage der Teilnehmer der gemeinsamen Apfelrouten-Fahrradtour von den Gemeinden Wachtberg und Swisttal im letzten Jahr.

Der vorausgegangen war ein Nikolausgeschenk der besonderen Art. Die Gemeinde Swisttal schenkte der Wachtberger Flüchtlingsarbeit 38 gebrauchte, wieder aufbereitete Fahrräder. Und die wollten natürlich benutzt werden – die Idee einer gemeinsamen Fahrradtour war geboren.


Fortsetzung – Wachtberg und Swisttal erneut gemeinsam unterwegs
Auch in diesem Jahr gab es aus Swisttal wieder Fahrräder für Wachtberg. Ein Grund mehr, sich wiederzusehen!

Am Samstag, 30. Oktober 2021 sind alle interessierten Wachtberger Bürgerinnen und Bürger jeglicher Couleur eingeladen, mitzufahren. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Wachtberger Rathaus (Rathausstraße 34). Gemeinsam fahren die Wachtberger mit ihren Fahrrädern auf der Apfelroute zum Campus nach Klein-Altendorf. Dort ist der Treffpunkt mit den Fahrradfahrern aus Swisttal zu einem gemeinsamen Picknick. Gut gestärkt geht es dann wieder zurück. Gefördert und begleitet wird die Fahrradtour von der Sportjugend im Kreissportbund des Rhein-Sieg-Kreises im Rahmen des Programms „Integration durch Sport“.

Anmeldung bei: Katja Ackermann, Ehrenamtskoordination Gemeinde Wachtberg,  E-Mail: katja.ackermann@wachtberg.de , Tel.: 0228/35026237.

Für die Teilnahme ist ein 3-G-Nachweis dringend erforderlich.