Gemeinde Wachtberg

Wachtbergs Sehenswürdigkeiten

Bürgermeister Jörg Schmidt (re.) freut sich über das „Wachtberg-Bild“ von Heiner Pilger für sein Dienstzimmer im Rathaus. (Foto: Gemeinde Wachtberg/mm) Wachtberg-Berkum (mm) – Das Zimmer von Bürgermeister Jörg Schmidt im Wachtberger Rathaus ziert seit kurzem ein großes Aquarellbild mit Wachtbergs Sehenswürdigkeiten.

Aquarellbild von Heiner Pilger fürs Bürgermeisterzimmer

Gemalt hat es Heiner Pilger, der schon seit vielen Jahren mit seinen Wachtberg-Motiven begeistert. Entgegen dessen sonst eher kleinformatig gehaltenen Aquarellen überrascht dieses Bild jedoch durch seine Größe und die Vielfalt der darauf abgebildeten Wachtberger Besonderheiten. So sind die Burgen, prägende Kirchen und Kapellen, schöne Straßenzüge und natürlich das Radom, allesamt wie ein „Was-ist-schön-in Wachtberg“, darauf zu entdecken.

„In den diesjährigen Wachtberger Kulturwochen habe ich das Bild im Kulturgarten von Gudrun Rosenberg gesehen“, so Bürgermeister Schmidt, „und direkt gedacht, das würde gut in mein Büro passen.“ Pilger gehört seit langem zur Künstlergruppe, die regelmäßig in den Rosenberg‘schen Garten zu Gemeinschaftsausstellungen einlädt. Das Bild hätte er schon vor einiger Zeit gemalt, lange hätte es bei ihm zuhause einen Platz gehabt, verriet Pilger, als er das Bild nun persönlich zu Schmidt ins Rathaus brachte. Ein klein wenig wehmütig sei es schon, sich davon zu trennen, aber er freue sich, dass sein Werk jetzt einen so passenden neuen Platz gefunden habe… an der Wand hinter dem Schreibtisch des Bürgermeisters der Gemeinde Wachtberg.