Gemeinde Wachtberg

100 Jahre Ehrenmal am Wachtberg

100 Jahre Ehrenmal am Wachtberg am 18.09.2021 Wachtberg-Berkum (mf) - Am 18. September 1921 wurde das Wachtberg Ehrenmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges eingeweiht. Seit 1945 wird dort auch der Opfer des Zweiten Weltkrieges gedacht.

Das Ehrenmal ist in seiner langen Geschichte für viele Menschen identitätsstiftend geworden und gab den Bewohnern des Drachenfelser Ländchens vor 100 Jahren erstmals die Gelegenheit, einen gemeinsamen, für alle Dörfer „gültigen“ emotionalen Höhepunkt zu finden.

Nicht zuletzt waren seine Lage und Bedeutung für alle Dörfer 1969 auch der Grund, unsere Gemeinde „Wachtberg“ zu nennen.

Die Feier zum 100-jährigen Jubiläum dieses für die Gemeinde Wachtberg so besonderen Ortes beginnt am Samstag, 18. September 2021, um 15.00 Uhr am Ehrenmal am Wachtberg mit einer ökumenischen Andacht mit anschließender Kranzniederlegung. Der Wachtberger Historiker Frank Hüllen wird die Geschichte des Ehrenmals erläutern.

Beim gemütlichen Beisammensein – musikalisch begleitet durch die Berkumer Dorfmusikanten und einem Duo von Marios Musikschule – verwöhnen die Berkumer Möhne mit selbst gebackene Kuchenbuffet, das Wein Cabinet Briem bietet Getränke und Flammkuchen und der Snow-Ice-Wagen leckere Eisvariationen an. Für die Kids stehen süße Ponys zum Kraulen und Reiten bereit.

Bitte beachten: Am Ehrenmal stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Parkmöglichkeiten gibt es am Schulzentrum und auf dem Rathausparkplatz. Von dort gelangt man nach einem gemütlichen Spaziergang zum Ehrenmal.