Gemeinde Wachtberg

Hilfe und Vorsorge haben Vorrang

Mitteilung aus dem Rathaus (Logo) Wachtberg (mm) – Die Gemeindeverwaltung Wachtberg weist darauf hin, dass aktuell auf öffentlichen Flächen keine Mäharbeiten und Grünschnitte erfolgen. Die hierfür zuständigen Mitarbeiter des Baubetriebshofs sind teilweise unterstützend bei Aufräumarbeiten in den von der Unwetter-Katastrophe betroffenen Nachbarkommunen im Einsatz.

Der andere Teil der Bauhof-Belegschaft fokussiert sich, angesichts der vorhergesagten neuerlichen Regenfälle, darauf, die Gullys in Wachtberg zu kontrollieren und frei von Schwemmgut zu halten.

In diesem Zusammenhang bittet die Gemeindeverwaltung auch um Verständnis dafür, dass im Rathaus aktuell nur eine personell eingeschränkte Anzahl von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Dienst ist. Einige Kolleginnen und Kollegen sind direkt oder indirekt von der Flut betroffen, andere als Helfer im Einsatz. Nach wie vor sind zudem einige Corona bedingt nur im Homeoffice erreichbar.