Gemeinde Wachtberg

Schaugarten-Broschüre neu aufgelegt

Broschüre: Der naturnahe Schaugarten in Wachtberg (Titelseite) Wachtberg - Der Arbeitskreis „Naturnahe Gärten in Wachtberg“ hat seine Broschüre „Der naturnahe Schaugarten in Wachtberg“ neu herausgegeben.


Die alte Auflage von 2003 wurde vollständig überarbeitet. Die Neuauflage punktet nicht nur mit einem modernen, ansprechenden Design, einem handlichen Format und vielen Fotos, sie wurde auch inhaltlich überarbeitet. 17 Jahre Erfahrung im Schaugarten hinter dem Rathaus machen die Broschüre zu einem verlässlichen Partner bei der Neuanlage des eigenen naturnahen Gartens oder der Umgestaltung großer oder kleiner Teile eines bereits vorhandenen Gartens.

Mit vielen Anleitungen und einer Liste einheimischer Wildgehölze
Die Broschüre zeigt auf 55 Seiten in 17 Kapiteln, wie sich Naturschutz auf kleinstem Raum verwirklichen und gleichzeitig ein ästhetisch ansprechender Garten gestalten lässt. Die im Schaugarten auf ca. 400 qm verwirklichten verschiedenen Lebensräume inkl. Wildbienen-Nisthilfe und Trockenmauern werden präsentiert und die dort wachsenden Pflanzen vorgestellt. Bis auf wenige besonders spektakuläre heimische Pflanzenarten werden dabei vor allen Dingen in Wachtberg und Umgebung vorkommende Arten genannt, um auch die ansässige Tierwelt zu fördern. Holz und Steine stammen ebenfalls aus der Region.

Alle Pflanzenlisten enthalten nur Pflanzen, die im Schaugarten seit vielen Jahren wachsen und mit dem in Wachtberg und Umgebung anzutreffenden Boden zurechtkommen. Neben Listen für Staudenanpflanzungen mit verschiedenen Standortansprüchen finden sich beispielhafte  Pflanzpläne und Pflanzenporträts sowie umfangreiche Gehölzlisten für jede Gartengröße. Nicht in Wachtberg heimische Gehölze sind gekennzeichnet. Darüber hinaus gibt es Bauanleitungen für Trockenmauern und Wege, ein Kapitel über Wildbienen, nützliche Hinweise zur Gartenpflege und zu Bezugsquellen von Pflanzen sowie Hinweise auf weiterführende Literatur.

Der Arbeitskreis hofft, viele Menschen für die Schönheit naturnaher Gärten zu begeistern und vom Sinn und Zweck dieser Art des Gärtnerns zu überzeugen, damit mehr Lebensraum für die heimische Tier- und Pflanzenwelt entsteht, wo vorher exotisches Grün diese Naturräume nur vortäuschte.

Die neue Broschüre ist gegen eine Schutzgebühr von 2,50 Euro im Rathaus am Empfang erhältlich oder kann bei den regelmäßig stattfindenden Pflegeterminen im Schaugarten erworben werden. Sie ist online auf www.wachtberg.de / Rubrik: Wirtschaft und Gemeindeentwicklung / Menüpunkt: Naturnaher Schaugarten abrufbar. In Coronazeiten wird die Broschüre auch per Post verschickt (E-Mail: schaugarten-wachtberg@gmx.de ).

(Arbeitskreis Naturnahe Gärten in Wachtberg)