Gemeinde Wachtberg

Sound-Explosion mit der Jürgen Dietz Big Band

Jürgen Dietz Big Band ... mit einem explosiven Premierenkonzert. (Foto: Gemeinde Wachtberg/mm) Wachtberg-Ließem (mm) – Als Sound-Explosion hatte der Saxofonist Jürgen Dietz seine neu gegründete „Jürgen Dietz Big Band“ angekündigt, die am 19. August im Ließemer Köllenhof im Rahmen der diesjährigen Wachtberger Kulturwochen Premiere feierte. Gefährlich explosiv wurde es Gott-sei-Dank nicht, aber musikalisch legte die Band umso Funken sprühender los.

01b_Kultuwochen 2015 (Banner)


 


Mit Jaco Pastorius Stück „Chicken“ zeigte die 17-köpfige Big Band gleich zu Anfang, welchen Weg die neue Formation einschlagen möchte. Mit ausgesuchten Arrangements will die ambitionierte Gruppe frischen Wind in die lokale Big-Band-Szene bringen, unter ihnen junge Newcomer ebenso wie professionelle Musiker aus Wachtberg, Bonn und Umgebung.

Jürgen Dietz Big Band ... vor großem Publikum beim Premierenkonzert. (Foto: Gemeinde Wachtberg/mm)
Ihr Repertoire reicht vom klassischen Swing mit Original Count Basie Arrangements über Rock-, Funk- und Latin-Rhythmen von Randy Brecker, Chick Corea, Jaco Pastorius bis zu Popballaden von Phil Collins.

So vereinte das Konzert, das bei lauen Sommertemperaturen draußen im Innenhof stattfand, auch verschiedene funkige, rockige oder sogar bluesige Jazz-Elemente zu einem „explosiven“ Sound- und Rhythmus-Erlebnis.

 

Jürgen Dietz Big Band ... mit einem explosiven Premierenkonzert. (Foto: Gemeinde Wachtberg/mm)

Auf dem Programm stand, neben den bereits erwähnten Jazz-Ikonen, u. a. Musik von Sammy Nestico, Blood Sweat and Tears, Stanley Turrentine, Ray Henderson und schließlich eine Eigenkomposition von Band-Trompeter Thomas Graf, die mit Samba-Klängen nochmals richtig Feuer machte. Die beinahe 100 Gäste freuten sich über diesen gelungenen Jazz-Abend und dankten es den Musikern mit Standing Ovations.

Und wem es gefallen hat, für den gibt’s hier noch einen Tipp: Das nächste Konzert der „Jürgen Dietz Big Band“ findet am Sonntag, 20. September 2015, um 12.00 Uhr auf dem Theaterplatz im Rahmen des Bad Godesberger Stadtfestes statt.