Gemeinde Wachtberg

Wasser spuckende Vögel und Männer im Tütü - Lustiges Ton in Ton

Tonkreationen: Ziegen von Larissa Lust. (Foto: Gemeinde Wachtberg/mm) Wachtberg-Berkum (mm) – „Ton-in-Ton“ lautete das Motto der diesjährigen Ausstellung des Tonkreationen-Teams um Renate Zgaga im Rahmen der 8. Wachtberger Kulturwochen. Und die sieben begeisterten Hobby-Töpferinnen präsentierten wieder eine Vielfalt interessanter und lustiger Tonarbeiten – dieses Mal im Garten von Familie Lust in Berkum.

 

2014 Wachtberger Kulturwochen (Banner, schmal)


 

 

Tonkreationen: Figur auf Himbeere von Larissa Lust. (Foto: Gemeinde Wachtberg/mm)
Männer im Tütü und Schweine im Beet

Gastgeberin Larissa Lust hatte im Garten u. a. ein Paar Ziegen aufgestellt, rosafarben und lustig bemalt. „Die machen bei mir Ton in Ton“, schmunzelte Lust.
Tonkreationen: Mann im Tütü von Larissa Lust. (Foto: Gemeinde Wachtberg/mm) Lustig anzusehen waren auch ihre kleinen Figuren, die es überall im Garten zu entdecken galt, wie die Figur im Himbeerstrauch … mit Krone, auf einer großen, tönernen Himbeere sitzend. Auch der Kopf und die dicken Hände, die aus einem hölzernen Ferrari lugten, amüsierten die Gäste.
Der Künstlerin selbst gefiel am besten der dicke Mann im Ballerina-Tütü. „Lebe Deine Träume“ hat sie ihn genannt.

Tonkreationen: Pflanzschale von Bianca Hüllen. (Foto: Gemeinde Wachtberg/mm)
Bianca Hüllen
zeigte mehrere Stelen mit unterschiedlich großen geometrischen Formen in verschiedenen Farben, Vasen mit rundum aufgebrachten bunten Kugeln sowie schöne große Windlichter und dekorativ gemusterte Pflanzschalen.

Tonkreationen: Wasser speiender Vogel und andere lustige Brunnen von Anke Schäfer. (Foto: Gemeinde Wachtberg/mm) Mit ihren ins Gemüsebeet gesetzten, rosafarbenen Ton-Schweinen erfreute Monika Lieb die Gäste.


Wasserspeier und Schlafwandler

Anke Schäfer überraschte mit tollen Brunnen. Kleine Zierbrunnen hatte sie getöpfert, aber auch einen Wasser spuckende großen Vogel präsentierte sie. Mit seinem Geplätscher zog er viele Blicke auf sich.

Tonkreationen: Dose mit Maus von Petra Link. (Foto: Gemeinde Wachtberg/mm)
Mit Hut, mit Haaren, auch mit Krone oder mit Wimpern hatte Ulla Schallenberg ihre Tonfiguren herausgeputzt.

Ihre romantische Ader spielt Petra Link bei der Töpferei aus, ein Ausgleich zum anstrengenden Berufsalltag. Kleine Pilzhäuser, niedliche Teller und Schalen sind ihr Steckenpferd. Tonkreationen: Musikinstrumente aus Ton von Renate Zgaga. (Foto: Gemeinde Wachtberg/mm)


Aus Ton geformte Instrumente hatte Renate Zgaga gefertigt. Auch ihre Drachen begeisterten, ebenso wie der von ihr getöpferte Schlafwandler, der die Besucher schon beim Betreten des Gartens, auf dem Garagendach platziert, begrüßte.

Reporter und Weitgereiste

Tonkreationen ... mit dem Impro-Theater Ad-Hoc. (Foto: Gemeinde Wachtberg/mmAls besondere Zugabe konnten sich die zahlreich erschienenen Gäste, wie schon in den Vorjahren, auch dieses Mal wieder über einen Auftritt des Niederbachemer Impro-Theaters Ad-Hoc freuen. Frei nach den Geschichten von Benjamin Blümchen gingen sie als rasende Reporterin Karla Kolumna und deren Team von Gast zu Gast und interviewten diese vor ‚laufender Kamera’. Ganz nebenbei kam dabei heraus, dass unter den Anwesenden nicht nur Wachtberger sondern auch ‚Weitgereiste’ waren.

... und Musik gab's auch, von zwei ganz jungen Musikerinnen - Johanna und Ulrike Krämer.
Da freute sich die Gruppe der 'Tonkreationen'.

Tonkreationen ... eine Gruppe Töpfer begeisterter Frauen. (Foto: Privat)

Tonkreationen ... mit Musik von Johanna und Ulrike Krämer. (Foto: Privat)