Gemeinde Wachtberg

Nicht traurig, nur dunkler - Uli Stössels neue Nicht-Farbigkeit

Uli Stössels Blumen leuchten auch in Grau. (Foto: GW) Wachtberg-Adendorf – Sie fielen schon beim Betreten des Innenhofes von Uli Stössels Atelier auf … seine neuen Bilder. Nicht mehr in kräftig leuchtenden Farben und abstrakt sind sie, sondern gedeckter in der Farbgebung und vom Sujet her gegenständlicher als bisher.

Kulturwochen 2013 (Banner)

 

 

„Gemaltes und Florales“ hatte Uli Stössel die Einladung in sein offenes Atelier während der diesjährigen Wachtberger Kulturwochen betitelt. Der Adendorfer Künstler zeigte eine Auswahl seiner Bilder, die Floristin Inge Kröll steuerte Blumengestecke und verschiedene Pflanzenarrangements bei.

 

 Uli Stössel ... auch dabei Inge Kröll mit "floral in form". (Foto: GW)

Stössels neue Nicht-Farbigkeit
Uli Stössels Strandimpressionen. (Foto: GW)

Umgeben von so viel botanischem Grün wirkten Stössels neueste Werke geradezu verhalten und angenehm entspannt, hatte der Künstler doch vornehmlich Strandszenen zum Thema genommen. Nordsee, Sand und Leuchttürme waren darauf ebenso zu erkennen wie Wattwanderer … die angenehme und unaufgeregte Beschaulichkeit eines Sommertages am Meer wunderbar eingefangen. Auch in den gedämpften Farben spiegelte sich diese Ruhe wider.


Noch ausgeprägter war Stössels momentane Kehrtwende weg von den bis dato oft verwendeten leuchtenden, fast grellen Farbtönen hin zu dunkleren, in ihrer Leuchtkraft reduzierten Tönen in einigen Bildern, in denen er sich mit diesen Nicht-Farben beschäftigt hat.

Uli Stössel: Blick ins Atelier. (Foto: GW)
So sei diese neue Farbgebung nicht Ausdruck von Traurigkeit oder gar Depressivität, wie seine Frau schon befürchtete, verrät denn auch der Künstler, sondern reine Lust am Experimentieren. Er mische dunkle Farbe in mehreren Schichten wiederholt übereinander, verändere dadurch das Gesamtbild und entwickle so neue Farbspiele. Traurig wirken die so entstandenen Werke nicht. Bei genauerem Hinsehen strahlen sie auch ohne grelle Zugaben, da werden weiße Flecken zu leuchtenden Blumeninseln auf Grau und Schwarz und kleinste Tupfer zu fröhlichen Lichtblicken. (GW)