Gemeinde Wachtberg

Flötentöne - ausprobieren, improvisieren

Flöten-Unterricht: Fiona Piehl und Tarja Schwarz beim Ausprobieren der ersten Blockflötentöne. (Foto: Privat) Wachtberg-Niederbachem – Wer lässt sich schon gerne „die Flötentöne beibringen“? Viele… wenn es die der Flötistin Cordelia-Loosen-Sarr sind.

5. Wachtberger Kulturwochen vom 1. bis 17. Juli 2011 (Logo)

 

Im Rahmen der 5. Wachtberger Kulturwochen hatte die Niederbachemer Musikerin kostenlose Schnupperstunden angeboten.

Zahlreiche Besucher nutzten die Chance, erste Töne auf einer Blockflöte auszuprobieren, das erste Mal einen Ton auf einem Querflötenkopfstück erklingen zu lassen oder ein Gefühl für Rhythmus auf verschiedenen Perkussionsinstrumenten zu entwickeln. Auch wer bereits vorhandene musikalische Kenntnisse mitbrachte, konnte Neues entdecken und zum Beispiel sein Improvisationstalent entdecken.

Cordelia Loosen-Sarr hat über 30 Jahre Unterrichtserfahrung im Spiel auf der Querflöte, Blockflöte und auf Rhythmusinstrumenten. Dabei ist ihr ein ganzheitlicher Ansatz mit den Schwerpunkten Atmung, Körperbewusstsein, Rhythmik und Improvisation wichtig. Ihr individueller Unterricht für Schüler von sechs bis 86 Jahren erfolgt nicht nur vor dem Hintergrund eines klassischen sowie eines Jazz-Studiums, sondern basiert zudem auf vielen unterschiedlichen Musikstilen und Spieltechniken: von Afro, Funk, Latin, Blues, Jazz, Salsa, Reggae und Weltmusik bis hin zu meditativer Musik. Zudem schöpft sie vielschichtige Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit zahlreichen Künstlern aus aller Welt und aus ihrer langjährigen Konzertpraxis. Infos unter: www.musicforlife.de. (C.L.S. / GW)