Gemeinde Wachtberg

Liebe, Lust und Leidenschaft - Erotischer Grundkurs mit der Studiobühne Wachtberg

„Liebe, Lust und Leidenschaft“ mit all ihren Facetten trugen die Schauspieler der Studiobühne in Geschichten und Liedern vor. (Foto: GW) Wachtberg-Villip – Im Rahmen der 5. Wachtberger Kulturwochen bot die Studiobühne Wachtberg am 2. Juli 2011 einen Abend mit Geschichten, Gedichten und musikalischen Beiträgen über "Liebe, Lust und Leidenschaft" in der alten Gärtnerei Villip an … und die Zuschauer erwartete ein erotischer Grundkurs ganz besonderer Art.

 

5. Wachtberger Kulturwochen vom 1. bis 17. Juli 2011 (Logo)

 

Durch das Programm führte, exzellent den Moderator spielend, Günter Enkisch.


Die Schauspieler der Studiobühne Wachtberg zeigten eine breite Palette dessen, was Liebe und Leidenschaft ist, aber auch, dass Liebe Leiden schafft. Sie spannten in ihren Wort- und auch einigen Liedbeiträgen einen Bogen vom Ursprung bis zum Jetzt, von Adam und Eva über die Verführungstechniken eines Giacomo Casanova, über das „Lied vom Fremdgehen“ bis hin zur nüchternen Erkenntnis, dass es sich nicht lohne, aus Liebe zu weinen.

Den Höhepunkt des Abends bildete dann auch ein Höhepunkt – dafür stellten sich alle Schauspieler der Studiobühne zu so genannten Orgasmus-Sinfonikern auf. Anfängliche Schwierigkeiten aufgrund von Koordinationsproblemen konnten schnell behoben werden, so dass es in der alten Gärtnerei schließlich doch noch zu einem fulminanten Höhepunkt kam, und es damit für alle Teilnehmer an dieser ganz eigenen Exkursion à la Studiobühne Wachtberg in Sachen Liebe, Lust und Leidenschaft auch den passenden Abschluss gab. (GW)