Gemeinde Wachtberg

Wer will schon Fußball …

Jazz im Köllenhof: Der Berkumer Jürgen Dietz und seine Musikerfreunde begeisterten mit Musik von Pat Metheney das Publikum. (Foto: GW) Wachtberg-Ließem - Eine wahre Hommage an den amerikanischen Gitaristen Pat Metheney boten beim Juli-Jazz im Köllenhof im Rahmen der 5. Wachtberger Kulturwochen der Berkumer Saxophonist Jürgen Dietz und seine „friends“, Thomas Kreis (Gitarre), Claus Schulte (Schlagzeug) und Christian Kussmann (Bass), den Jazz-Freunden.

 

5. Wachtberger Kulturwochen vom 1. bis 17. Juli 2011 (Logo)

 

 

„Wer will schon Fußball, wenn man so tolle Musik erleben kann“, waren sich die Gäste einig und konnten sich bei Klängen wie „Questions and answers“ oder „Song of Bilbao“ von Pat Metheney kaum auf ihren Plätzen halten.

Aber auch langsame Stücke wie Metheneys „Travels“ und die soundstarke Session, die von den Musikern Erwin Ruckes (Klavier) und Uli Faust (Percussion-Instrumente) noch unterstützt wurde, begeisterten die Gäste.

Besonderes Highlight während der Session war der Gastauftritt von Bonns bekanntem Blues-Sänger Hans Rehse von „Rheses Blues Express“. (GW)