Gemeinde Wachtberg

23. Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“: Meldefrist bis 31. Oktober verlängert

Rhein-Sieg-Kreis (Logo m. gr. Rahmen) Rhein-Sieg-Kreis (hei) – Wer macht mit beim Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“? Bislang haben sich erst 12 Ortsteile angemeldet. Damit weitere Dörfer die Möglichkeit erhalten, am 23. Kreiswettbewerb 2020/2022 teilzunehmen, wird die Meldefrist bis zum 31.10.2021 verlängert.

Teilnahmeberechtigt sind räumlich geschlossene Ortschaften oder Stadt- und Gemeindeteile im Rhein-Sieg-Kreis mit überwiegend dörflichem Charakter bis zu 3.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Jedes teilnehmende Dorf erhält ein „Startgeld“ in Höhe von 100 Euro. Als Preisgelder werden vom Rhein-Sieg-Kreis insgesamt 15.000 Euro ausgelobt.

Für die Anmeldung zum Wettbewerb sind keine Bewerbungsunterlagen erforderlich; es reicht eine formlose Anmeldung. Auf der Internetseite des Rhein-Sieg-Kreises, www.rhein-sieg-kreis.de/dorfwettbewerb, steht ein Anmeldeformular zur Verfügung. Die Anmeldung ist an die Stadt- bzw. Gemeindeverwaltungen oder an den Landrat des Rhein-Sieg-Kreises, Referat für Wirtschaftsförderung und Strategische Kreisentwicklung, Kaiser-Wilhelm-Platz 1, 53721 Siegburg, Telefon, 02241/13-2327, E-Mail: beate.klueser@rhein-sieg-kreis.de, zu richten.

Weitere Informationen zum Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ befinden sich auf der Homepage www.rhein-sieg-kreis.de/dorfwettbewerb und zum Landeswettbewerb unter www.dorfwettbewerb.de. Bei Bedarf stehen sowohl die Sachbearbeiter/innen der Stadt-/Gemeindeverwaltungen als auch die Mitarbeiterin des Rhein-Sieg-Kreises, Beate Klüser, beratend zur Seite.

Die Bewertungskommission wird Anfang/Mitte Mai 2022 die gemeldeten Dörfer besichtigen.

 

... siehe auch RSK-Meldung vom 01.09.2021: 23. Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“