Gemeinde Wachtberg

Schaugarten goes Museum König

Schaugarten: Artenvielfalt einer Wiese … zu sehen in der Ausstellung Museum König. (Foto: B. Kümpel) Wachtberg / Bonn - „Vielfalt zählt! Eine Expedition durch die Biodiversität“ heißt die aktuelle Wanderausstellung im Bonner Museum König. Bis zum 31. Januar 2016 wird bunt und anschaulich am Beispiel der Lebensräume Wald, Wiese und Ozean die faszinierende Vielfalt von Pflanzen, Tieren, Pilzen und Mikroorganismen gezeigt. Gut verständlich, häufig interaktiv, werden die oft überraschenden Wechselwirkungen in den dargestellten Ökosystemen erklärt.

Wer die Ausstellung aufmerksam durchläuft lernt, dass diese „Biodiversität“ ein ungemein wertvoller, heute durch menschlichen Einfluss leider stark bedrohter, Schatz für unseren Planeten und seine Bewohner ist.

Vielfalt zählt! Das gilt auch für den Naturnahen Schaugarten in Berkum: zahlreiche Arten heimischer Blumen, Stauden und Gehölze gedeihen dort in unterschiedlichen Standortbereichen wie Kräuterwiese, Trockenmauer, Heckensaum oder Staudenbeet. Da bietet es sich an, das Prinzip des Schaugartens in der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gezeigten Ausstellung im Museum König vorzustellen. Denn auch mitten in der Stadt, im kleinsten Garten ist es möglich, etwas für die überlebensnotwendige Artenvielfalt zu tun.

Schaugarten: Roswitha Schönwitz mit Hund Paul. (Foto: B. Kümpel)
Dr. Roswitha Schönwitz
, Mitglied des Schaugartenteams und bis zu ihrer Pensionierung bei der DFG für die deutsche Biodiversitätsforschung zuständig, stellte als Mitorganisatorin der Ausstellung die Verbindung her. Ausstellungsbesucher erfahren u. a., wie sie Vielfalt und Biodiversität im eigenen Einflussbereich fördern können, welche Tiere man z.B. mit einer Trockenmauer anlockt. Wer im Garten einen naturnahen Bereich anlegt, schafft Lebensraum für viele, zum Teil selten gewordene Pflanzen und Tiere - Lebensraum, der ihnen durch Bebauung und industrielle Landwirtschaft zunehmend verloren geht. Hilfreiche Tipps liefert die im Museumsshop (und im Berkumer Rathaus!) erhältliche Broschüre „Der Naturnahe Garten in Wachtberg“.

Wer sich für den Naturnahen Schaugarten in Berkum hinter dem Rathaus interessiert, kann jederzeit dort vorbeikommen! Jeweils freitags ab 15.00 Uhr, wieder am 9. Oktober und 6. November 2015, sind Mitglieder des Arbeitskreises anwesend und geben gerne Auskunft. (Arbeitskreis Naturnaher Schaugarten, Birte Kümpel)