Gemeinde Wachtberg

Sing doch ene mit

MGV Niederbachem mit den „Weggefährten“, Toni Becker und Günter Woititzka. (Foto: Gemeinde Wachtberg/ms) Wachtberg-Niederbachem (ms,mm) – „Ein Lied kann eine Brücke sein“ und mit der Einladung „Schenk mir noch eine Stunde“ hegte die Vorsitzende des MGV „Concordia“ Niederbachem, Stella-Maria Bautze, den Wunsch, dass nach diesem Abend die Gäste gerne noch eine Stunde oder mehr bleiben möchten.

 

2014 Wachtberger Kulturwochen (Banner, schmal)

 

 


Und die begeisterten Gäste blieben gerne und sangen nach Herzenslust mit, als das Duo „Weggefährten“ zu einer „Zeitreise zu Liedermachern und Songwritern“ aufspielte. Die „Weggefährten“, Toni Becker und der Niederbachemer Günter Woititzka, gaben neben bekannten Karnevalshits „Drink doch ene mit“ oder „Unser Stammbaum“ auch Klassiker von den The Bee Gees, John Denver, Simon and Garfunkel oder Hannes Wader und Reinhard Mey zum Besten.

MGV Niederbachem Liederabend im voll besetzten Henseler Hof. (Foto: Gemeinde Wachtberg/ms)
Erstaunt musste man feststellen, dass man doch nicht immer textsicher war, wenn es um eigentlich bekannte Klassiker ging. Spätestens bei den kölschen Liedern konnte man das eigens von den Weggefährten erstellte „Gesangbuch“ zur Seite legen und alle im Saal machten den „Fischer-Chören“ große Konkurrenz. Vor allem die Kellnerin des Abends, Anna-Maria Wrobel, selbst Sängerin im Niederbachemer Gesangverein, kannte offensichtlich alle Lieder und bediente immer fröhlich singend.

 

Ein ganz besonderes Geschenk hatten „Die Weggefährten“ sich einfallen lassen: Bei der abschließenden Verlosung gab’s einen Auftritt der Weggefährten im Rahmen einer privaten Feier zu gewinnen.