Gemeinde Wachtberg

Flurbereinigung Wachtberg

Bezirksregierung Köln (Logo) Infos zur Wahl des Vorstands der Teilnehmergemeinschaft






Sehr geehrte Teilnehmer des Flurbereinigungsverfahrens Wachtberg, nachdem gegen den Einleitungsbeschluss des Verfahrens einige Rechtsbehelfe eingelegt worden sind, wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche Verhandlungen geführt und zunächst alle Unstimmigkeiten ausgeräumt.

Nunmehr möchten wir mit Ihnen gemeinsam den nächsten Schritt angehen und am 05.11.2020 um 16:00 Uhr in der Aula der Schule in Wachtberg durch Sie den Vorstand der Teilnehmergemeinschaft wählen lassen. Die zu wählenden Mitglieder, es werden drei ordentliche Mitglieder und drei Vertreter gewählt, werden aus Ihren Reihen vorgeschlagen. Es kann jeder Vorstandsmitglied werden, unabhängig vom Eigentum im Flurbereinigungsverfahren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Gute Ortskenntnis sowie Kenntnisse in Holzaufwuchs und dessen Verwertung sind hilfreich.

In diesem Flurbereinigungsverfahren ist es die besondere Aufgabe, dass der Vorstand gemeinsam mit der Flurbereinigungsbehörde ein neues Wegenetz plant sowie die Bauausführung begleitet. Das im Aufklärungstermin gezeigte neue Wegenetz ist nur ein Grobkonzept und wird gemeinsam mit dem Vorstand komplett überarbeitet und verfeinert. Eine weitere wichtige Aufgabe ist die Wertermittlung des Bodens und die des Aufwuchses. Dazu erfolgt die Erarbeitung eines sogenannten Wertermittlungsrahmens, um die Grundsätze für die Waldbewertung festzulegen. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit der Flurbereinigungsbehörde und Vertretern des Finanzamtes sowie Forstsachverständigen.
Demgegenüber ist es nicht Aufgabe des Vorstandes, über den Wert der Grundstücke Einzelner zu entscheiden und es ist ebenso wenig Aufgabe des Vorstandes, darüber zu entscheiden, in welcher Lage die neuen Flurstücke abgefunden werden. Dies ist ausschließlich Aufgabe der Flurbereinigungsbehörde und folgt den flurbereinigungsrechtlichen Grundsätzen der wertgleichen Landabfindung.

Wir möchten Sie nun bitten, sich Gedanken zu machen, ob Ihnen geeignete Kandidaten einfallen, die in der Versammlung vorgeschlagen werden können oder ob Sie selber kandidieren wollen. Wählen dürfen nur die Eigentümer, die auch Teilnehmer im Verfahren sind, d.h. Grundstücke im Verfahren haben.

Allgemeine Informationen sowie Karten zum Verfahren finden Sie unter
https://www.bezregkoeln.nrw.de/brk_internet/verfahren/33_flurbereinigungsverfahren/wachtberg/index.html.

Wenn Sie noch Fragen haben oder nach der langen Zeit nicht mehr wissen, ob Sie vom Verfahren betroffen sind, rufen Sie uns bitte an oder schreiben eine E-Mail:

 

Anmerkung:
Hier können Sie die Amtliche Bekanntmachung der Bezirksregierung Köln zur Vorstandswahl der Teilnehmergemeinschaft abrufen.