Gemeinde Wachtberg

Statt Benefiz-Konzert große Benefiz-CD-Aktion

LionsClub-Präsidentin Dr. Angelika Wurm (re) stellt zusammen mit Dr. Gudrun Mieth-Leichsenring (li) Bürgermeisterin Renate Offergeld die Benefiz-CD vor. (Foto: Gemeinde Wachtberg/mf) Wachtberg (gml) - Leider mussten bereits das Wachtberger Benefizkonzert im Frühjahr und auch das Sommer-Benefizkonzert in Meckenheim des Lions Club Meckenheim-Wachtberg wegen der notwendigen Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus abgesagt werden.

Nunmehr ist abzusehen, dass auch alle anderen traditionellen Veranstaltungen des Clubs für dieses Jahr nicht stattfinden werden. „Die Pandemie fordert auch uns heraus. Menschen sind aktuell nicht minder auf Hilfe angewiesen, zugleich müssen wir nach neuen Wegen suchen, um Mittel zu sammeln und aufzubringen, die erforderlich sind, um wichtige Projekte für Kinder und Jugendliche der Region weiterhin unterstützen zu können“, so die amtierende Präsidentin des Clubs Dr. Angelika Wurm. In Wachtberg sind dies erneut in diesem Jahr vor allem das „Rheinische Lesefest Käpt’n Book“, das Programm für Grundschulen „Klasse 2000“, die aktuell neu vorgesehene Herbstferienfreizeit und nicht zuletzt die Weihnachtsgeschenkaktion, bei der bedürftige Kinder und Senioren bedacht werden. Gerade hier wird nicht zuletzt wegen Corona-bedingter Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit der Eltern ein erhöhtes Aufkommen an Wünschen erwartet, die die Leitungen der regionalen Kindertagessstätten und Seelsorger beider Konfessionen mitteilen werden.

Live-Mitschnitt Große Messe in c-Moll KV 427 von W. A. Mozart
Nach hilfreicher Beratung durch professionelle und semiprofessionelle regional bekannter Musiker und erfolgreicher Sponsorensuche veröffentlicht der Lions Club nun statt der Durchführung der Benefizkonzerte eine Benefiz-CD - sozusagen als „Virtuelles Benefizkonzert“. Die neue Präsidentin des Lions Clubs Meckenheim-Wachtberg Dr. Angelika Wurm stellte im Rahmen ihres Antrittsbesuches nun gemeinsam mit Dr. Gudrun Mieth-Leichsenring (Beauftragte PR und Fundraising) den Tonträger Bürgermeisterin Renate Offergeld vor. Es geht hier um den bisher unveröffentlichten und nun professionell überarbeiteten Live-Mitschnitt  „Große Messe in c-Moll KV 427 von W. A. Mozart“ mit der Merler Kantorei, dem Kammerchor der evangelischen Kirche Meckenheim gemeinsam mit dem Jugendsinfonieorchester der Tonhalle Düsseldorf unter der Leitung von Kantor Maximilian Friedrich aus dem Jahr 2019. Die Solisten sind keine anderen als Anna Raabe (Sopran), Katharina Woesner (Sopran), Ilja Aksiniov (Tenor) und William Drakett (Bass).

Dies ist nun in der Tat die zurzeit wichtigste Aktion für den Lions Club Meckenheim-Wachtberg, denn situationsbedingt muss zudem mit zusätzlichen Unterstützungsanfragen gerechnet werden.  Bisher sind für die vorgenannten Wachtberger Hilfsprojekte in den letzten fünf Jahren von den Lions ca. 35.000 Euro aufgebracht worden. Damit auch in diesem Jahr Unterstützungen gewährt werden können, ist die Benefiz-CD gegen eine Mindestspende von 10 Euro über die Clubmitglieder, die Kirchengemeinden sowie im lokalen Einzelhandel und Unternehmen erhältlich.

Renate Offergeld bedankte sich sehr für das seit nunmehr 15 Jahren bestehende Engagement des Clubs zugunsten der Gemeinde Wachtberg. Sie lobte den Mut und die Idee des Angebots „Virtuelles Benefizkonzert“, mit dem die Herausforderungen der widrigen Bedingungen zu Corona-Zeiten angegangen werden sollen. Sie bestätigte, dass jede zur Mindestspende abgegebene CD unmittelbar und zu 100% in diese caritativ-sozialen Projekte der Gemeinde Wachtberg fließt und sehr wichtig ist. Dr. Angelika Wurm betonte zudem, dass nicht zuletzt „der soziale Einsatz mit und für Menschen wesentlicher Baustein unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens ist“ und hofft somit darauf, dass viele Menschen dem Lions Club beim „Helfen helfen!“.

Eine Liste der einzelnen Herausgabestellen findet sich auch auf der Website des Lions Club Meckenheim-Wachtberg unter www.lions.de/web/lc-meckenheim-wachtberg. In Wachtberg ist die CD an folgenden Stellen erhältlich: In Berkum im Rathaus, in der Tierarztpraxis Birgit Reuter, der Wachtberg-Apotheke und im Wein Cabinet Briem, in Villip in der Tierarztpraxis Dr. Pfahl-Kreis und in Tant’ Annas Dorflädchen sowie in Niederbachem in Sabine Schell’s Lottolädchen.