Gemeinde Wachtberg

Paul Maar und Käpt’n Book wieder zu Gast in Wachtberg

Paul Maar Wachtberg - Wer vor drei Jahren beim letzten Besuch von Paul Maar in Wachtberg im altehrwürdigen Rittersaal der Wasserburg zu Adendorf – anlässlich von Käpt’n Book - zu Gast war, hat diese tolle Lesung unvergesslich in Erinnerung.

Eins Sams kommt selten allein …
Paul Maar, der vielleicht bekannteste und erfolgreichste und wohl auch beliebteste zeitgenössische Jugendbuchautor Deutschlands, zeichnete und erzählte dem begeistert lauschenden Publikum mehr, als dass er (vor)las, erzählte auf seine herzlich-freundliche Art, wie er das Sams erfunden, wie er die Zeichnungen der einzelnen Figuren entwickelt hatte. Und er erzählte, dass dieser Band dann auch sein letzter Sams-Roman sein würde. Denkste! Gelügt! Bestenfalls von ihm gewünscht! Denn mittlerweile liegt ein weiterer, angeblich wieder ein ultimativ allerletzter (!) Sams-Roman vor: „Das Sams und der blaue Drache“. Aber diesmal kommt der Autor mit seinem Sams in die Burg Adendorf nicht alleine wie vor drei Jahren, sondern er hat nun sogar zwei Musiker mitgebracht, die Lieder aus dem Roman vertont haben und die Lesung musikalisch begleiten werden.

Natürlich findet diese erste von insgesamt sechs öffentlichen Lesungen (siehe auch unten) – wie übrigens alle anderen Veranstaltungen im Rahmen von Käpt’n Book auch - unter den dann herrschenden Corona-Bedingungen statt. Aber sie finden zumindest statt. Und sind nicht abgesagt. Was in diesen besonderen Zeiten und Umständen bekanntlich keine Selbstverständlichkeit ist. Die Kinder und Jugendlichen, aber selbstverständlich auch die Erwachsenen, können sich neben den öffentlichen Lesungen noch auf weitere Lesungen in unseren Kitas, Schulen und Büchereien freuen, insgesamt auf 25 „Events“. Und nicht nur sie! Nein, alle Beteiligten freuen sich auf dieses wunderbare, einmalige Vorlesefestival, die Organisatoren im Kulturamt der Stadt Bonn unter der Leitung von Cornelia Kothe genauso wie die weit über 50 Autorinnen und Autoren, die so lange und so schmerzlich auf ihr Publikum haben verzichten müssen.

Mit seiner Lesung in der Burg Adendorf eröffnet Paul Maar am Sonntag, 27. September, um 11 Uhr die Reihe der öffentlichen Lesungen im Rahmen von Käpt’n Book in Wachtberg. Aber auch hier ist er nicht allein: Noch am selben Tag ist nämlich dann um 15 Uhr das Bonner Figurentheater „Papperlapupp“ auf der Kleinkunstbühne im Drehwerk 17/19 in Adendorf zu Gast. Es präsentiert anlässlich des „Bonner Beethovenfestes 2020“ die Uraufführung seines Puppentheaterstücks „Ludwig und sein Ta-da-da-daah“. Hier wird mit Musik und Gesang und Spiel auf witzig-humorvolle, augenzwinkernde Weise vorgeführt, wie der kleine Ludddwisch im schönen Bonn am Rhein erstmals seine Liebe zur Musik entdeckt und in der Folge unsterbliche Melodien komponiert. „Papperlapupp“ hat dann sogar noch einen zweiten Auftritt hier in Wachtberg: Im Katholischen Familienzentrum St. Marien am 03. Oktober um 15 Uhr auf besondere Initiative des Ökumenischen Arbeitskreises dank Kurt Zimmermann, dem ehemaligen Leiter des Büchereiverbundes Wachtberg.

Zum ersten Male öffnet in diesem Jahr auch die Wasserburg Odenhausen in Berkum ihre weiten Tore und ihren herrlichen Park für Käpt’n Book. Brigitte Werner liest hier am Samstag, 03. Oktober, um 16 Uhr aus ihrem neuen Buch „WUM und BUM und die Damen DING und DONG“. Hier erfährt eine skurrile Hausgemeinschaft, wie man Konflikte und Probleme und Macken und Schrullen gemeinsam meistern kann.

Beendet wird das Vorlesefestival Käpt’n Book in Wachtberg dann mit „Andersens Koffer Theater“ und dem Märchen „Die Nachtigall“ in der sicher wieder liebevoll hergerichteten Ausstellungshalle der Firma „JARDECO“ in Villip, am Samstag, 10. Oktober um 16 Uhr. Hier werden die jungen und auch alten Kinder verzaubert und an den Hof des chinesischen Kaisers ge- und entführt. Es ist die poetische Geschichte „vom Schönen im Einfachen“, die musikalisch und märchenhaft erzählt wird, frei nach dem gleichnamigen Märchen von Hans Christian Andersen.

Ermöglicht wird Käpt’n Book jedes Jahr durch den selbstlosen Einsatz vieler. Aber auch hier gilt der alte Spruch: Ohne Moos nix loos! Ermöglicht wird Käpt’n Book nicht zuletzt dank der finanziellen Zuwendungen seitens unserer großzügigen Sponsoren hier vor Ort in Wachtberg:
Der Büchereiverbund wird unterstützt durch die Gemeinde Wachtberg, durch den gemeinnützigen Förderverein Kunst und Kultur in Wachtberg (KuKiWa), die Städte- und Gemeinden-Stiftung der Kreissparkasse Köln im Rhein-Sieg-Kreis, die Raiffeisenbank Voreifel eG, die Volksbank Wachtberg eG und die VR-Bank Bonn eG, den Lions-Club Wachtberg-Meckenheim, die Maschinenbaufirma Luhmer in Niederbachem, die Firma Industriebedarf Blaschke sowie durch ENEWA und auch private Förderer. Dank an alle im Namen des Büchereiverbundes und der Kinder und Jugendlichen in Wachtberg!

Übersicht der öffentlichen Lesungen in Wachtberg:

Sonntag, 27.09.2020, 11 Uhr
Musikalische Lesung – Paul Maar und Ensemble
„Das Sams und der blaue Drache“
Burg Adendorf, Wachtberg-Adendorf
Anmeldung unbedingt erforderlich: Dieter.Dresen@web.de

Sonntag, 27.09.2020, 15 Uhr – für Kinder ab 3 Jahre
Figurentheater Papperlapupp: „Der kleine Ludwig und sein Ta-da-da-daah!“
Drehwerk 17/19, Wachtberg-Adendorf
Anmeldung unbedingt erforderlich: buehne@drehwerk-1719.de

Samstag, 03.10.2020, 11 Uhr – für Kinder ab 3 Jahre
Figurentheater Papperlapupp: „Ludwig und sein Ta-da-da-daaah! – Wie der kleine Beethoven die Musik entdeckte“
Kath. Familienzentrum St. Marien, Pfarrheim, Am Bollwerk 13, Wachtberg-Berkum

Samstag, 03.10.2020, 16 Uhr – für Kinder ab 4 Jahre
Brigitte Werner: „WUM und BUM und die Damen DING DONG“
Burg Odenhausen, Wachtberg-Berkum
Anmeldung unbedingt erforderlich: Dieter.Dresen@web.de

Samstag, 10.10.2020, 11 Uhr
Patricia Prawitt: „Das Rap-Huhn“
Alte Schule Berkum, Am Bollwerk 12, Wachtberg-Berkum

Samstag, 10.10.2020, 16 Uhr – für Kinder ab 4 Jahre
Andersens Koffer Theater – „Die Nachtigall“ nach Hans Christian Andersen
Ausstellungshalle „Jardeco“, Siebengebirgsblick 2e, Wachtberg-Villip
Anmeldung: info@mueller-blot.de

(Büchereiverbund Wachtberg, Dieter Dresen)
 

Weitere Infos: www.kaeptnbook-lesefest.de