zur Twitterseite der Gemeinde Wachtberg

Energieberatung am 17. Januar in Wachtberg - jetzt kostenlos

Energieberatung: Logo Verbraucherzentrale Wachtberg (mm) - Am Donnerstag, 17. Januar 2019 findet von 14.00 Uhr bis 17.45 Uhr der nächste Aktionstag zur Energieberatung in der Region Rhein-Voreifel statt. Beratungsort ist dieses Mal das Rathaus der Gemeinde Wachtberg.

Die Beratung steht allen Bürgerinnen und Bürgern aus den Kommunen Alfter, Bornheim, Meckenheim, Rheinbach, Swisttal und Wachtberg offen. Fragen zu Energiethemen beantwortet dann wieder Dipl.-Ing. Waltraud Clever von der Verbraucherzentrale NRW. Eine Beratung dauert 45 Minuten. Neu ab 01. Januar 2019 ist, dass die stationäre Beratung in den Rathäusern der Klimaregion Rhein-Voreifel kostenlos ist. Es werden keine 7,50 Euro pro Beratung mehr erhoben.

Eine Anmeldung ist jedoch nach wie vor erforderlich. Ansprechpartner ist der interkommunale Klimaschutzmanager Tobias Gethke, Telefon: (02222) 945-285, E-Mail: tobias.gethke@stadt-bornheim.de .

Spartipp für die Heizsaison: Kräftig Lüften spart Energie und vermeidet Schimmel

Seit den ersten kühlen Tagen im Herbst erwachen nach und nach die Heizungen aus ihrem Sommerschlaf. Damit steigt auch der Energiebedarf für jedes gemütliche Zuhause deutlich an. „Die Heizung verbraucht im Privathaushalt rund 70 Prozent der insgesamt benötigten Energie“, erklärt Dipl.-Ing. Waltraud Clever, Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW für die Klimaregion Rhein-Voreifel. „Entsprechend groß sind die Sparmöglichkeiten“. Für gesunde Raumluft und zur Vermeidung von Schimmel beispielsweise ist Frischluft unerlässlich. Wer keine Lüftungsanlage hat, nutzt dafür die Fenster, und zwar am besten in vollem Umfang: Mehrmals am Tag wenige Minuten lang die Fenster weit zu öffnen, ist in der Heizperiode die empfohlene Vorgehensweise. Ideal ist sogar kurzer Durchzug. Anders als beim dauerhaften Lüften kühlen dabei nämlich die Oberflächen von Wänden, Möbeln und Co. nicht stark aus. Dadurch ist der Energieverlust beim kurzen und heftigen Lüften insgesamt geringer.

Individuelle Hinweise zum Energiesparen im Haushalt sowie Antworten auf alle weiteren Themen des privaten Energieverbrauchs gibt Dipl.-Ing. Waltraud Clever von der Verbraucherzentrale NRW in den Beratungsstunden.