Gemeinde Wachtberg

Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie

Mitteilung aus dem Rathaus Im Dezember 2000 hat das Europäische Parlament mit der Wasserrahmenrichtlinie einen einheitlichen rechtlichen Rahmen und damit ein zentrales Element für den Gewässerschutz in Europa verabschiedet. Die Beteiligung der Öffentlichkeit ist hierbei ein wichtiges Kriterium.

Ziel der Richtlinie ist die Erreichung eines „guten Zustandes“ für alle Gewässer. Damit ist eine biologisch und chemisch einwandfreie Wasserqualität und ein naturnahes Erscheinungsbild, das Fauna und Flora im und am Gewässer gute Bedingungen bietet, gemeint. Soweit das Ziel nicht erreicht wird, müssen Maßnahmen geplant und kurz-, mittel- oder langfristig umgesetzt werden. Dabei sind Eingriffe des Menschen, natürliche Rahmenbedingungen und ein vertretbares Kosten-Nutzen-Verhältnis zu berücksichtigen.

Nach den Vorgaben der Richtlinie sollen die Ziele bis zum 22.12.2015 erreicht sein.

In einer 1. Phase (von 2004 – 2007) wurden alle Gewässer länderübergreifend nach einheitlichen Kriterien untersucht und bewertet. Im Jahr 2008 wurde damit begonnen, erforderliche Maßnahmen für die Erreichung des Ziels zu erkunden und festzulegen.
Dies geschieht in den so genannten Bewirtschaftungsplänen.

Ein wesentliches Kriterium der Wasserrahmenrichtlinie ist die Beteiligung der Öffentlichkeit. Sie werden als Bürger der Gemeinde Wachtberg im kommenden Jahr Gelegenheit haben, zu den für den Mehlemer und den Godesberger Bach erarbeiteten Bewirtschaftungsplänen Stellung zu beziehen.

Bereits jetzt besteht noch die Möglichkeit zur Grundlage für die Bewirtschaftungspläne - „die Wichtigen Wasserbewirtschaftungsfragen für Nordrhein-Westfalen“ vom Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen - bis zum 30.06.2008 Stellung zu nehmen.

Das Dokument steht als Download unter www.flussgebiete.nrw.de  oder www.munlv.nrw.de  zur Verfügung. Ebenso kann es über die Internetseite der Gemeinde Wachtberg www.wachtberg.de  unter Wirtschaft und Gemeindeentwicklung/ Landschaft und Umwelt herunter geladen werden.

Ausführliche Informationen zu den Wachtberger Gewässern (Godesberger und Mehlemer Bach) erhalten Sie unter www.rheingraben-nord.nrw.de  (Runde Tische, Planungseinheit 1400).
Ergänzende Erläuterungen erhalten Sie gerne bei den Gemeindewerken unter (0228) 9544 157.

gez. V. Strehl
Gemeindewerke Wachtberg, AöR