Gemeinde Wachtberg

Coronavirus: Sachstand im Rhein-Sieg-Kreis

Rhein-Sieg-Kreis (Logo m. Rahmen) Rhein-Sieg-Kreis (rl) – Im Rhein-Sieg-Kreis sind insgesamt 356 Personen positiv auf SARS CoV2 getestet worden.


Das Gesundheitsamt des Rhein-Sieg-Kreises führt die Kontaktpersonenermittlung durch.

Landrat Schuster hat heute gemeinsam mit den Bürgermeistern Klaus Pipke und Stefan Raetz die neu eingerichteten Abstrichzentren in Hennef und Rheinbach besucht. „Wir sind sehr froh, dass wir diese beiden Standorte in so kurzer Zeit eingerichtet haben. Zudem haben wir erfahren, dass das Labor seine Testkapazitäten aufstocken konnte“, erläutert Landrat Sebastian Schuster.

Die aktuelle Lage im Rhein-Sieg-Kreis sieht derzeit wie folgt aus:

  • Bestätigte Fälle: 356
  • Personen in Häuslicher Absonderung: 1.790
  • geheilt: 4
  • verstorben: 2

Die Verteilung auf den Rhein-Sieg-Kreis sieht wie folgt aus:

  • Alfter: 27
  • Bad Honnef: 14
  • Bornheim: 34
  • Eitorf: 12
  • Hennef: 35
  • Königswinter: 20
  • Lohmar: 23
  • Meckenheim: 26
  • Much: 11
  • Neunkirchen-Seelscheid: 12
  • Niederkassel: 20
  • Rheinbach: 10
  • Ruppichteroth: 5
  • Sankt Augustin: 20
  • Siegburg: 29
  • Swisttal: 14
  • Troisdorf: 32
  • Wachtberg: 11
  • Windeck: 1

„Leider haben wir nun auch die ersten Todesfälle im Rhein-Sieg-Kreis – eine Person aus Much und eine aus Meckenheim“, so Landrat Schuster. „Die Bürgermeister der jeweiligen Kommunen sind informiert.“