zur Twitterseite der Gemeinde Wachtberg

13. Wachtberg-Meisterschaften im Boule 2019

Bouleturnier: Jeder Millimeter zählt (Foto: Winfried Ley) Wachtberg-Niederbachem - Am Samstag, 24. August 2019 trafen sich bei heißen Temperaturen über 30° C 16 Spielerinnen und Spieler in Niederbachem zu den Wachtberg-Meisterschaften im Boule und wurden von der Vorsitzenden des Partnerschaftsvereins, Bernadette Conraths, recht herzlich begrüßt.

Das Turnier fand zum 13. Mal auf Einladung des Partnerschaftsvereins im Garten der Evangelischen Kirche in Niederbachem statt.  Ulrike und Winfried Ley stellten auch in diesem Jahr wieder im Mehrzweckraum das traditionelle französische Buffet des Partnerschaftsvereines bereit.  Zur Stärkung und Erfrischung  gab es natürlich Baguette, Käse, Rotwein, Kaffee. 

Bouleturnier: Partnerschaftsvereinsvorsitzende Bernadette Conraths beobachtet mit Heiner Pilger das Spiel (Foto: Winfried Ley)Die sportliche Leitung lag wieder in den erfahrenen Händen von Heiner Pilger, der die angemeldeten Spieler in 2 Gruppen mit 8 Mannschaften aufteilte. Jeder Punkt war trotz der hohen Temperaturen hart umkämpft. 

Das spannende Finale  um die Wachtberg-Meisterschaft gewannen mit 13 :12 Franz Klein aus Ließem und Hans-Dieter Perz aus Niederbachem den Zweitplatzierten Wolfgang Budinger und Klaus Wolber aus Niederbachem.  Dritter wurden Uli Flöhl und Dr. Heinz Schlesinger, den vierten Platz belegten Paul Lägel, Adendorf und Katharina Schmitz, Heiderhof.  Paul Lägel  überreichte die Preise:   Pineau, frz. Rotwein, Sekt  sowie  Gutscheine für einen ital. Kochkurs. 

Ein besonderer Dank galt auch der ev. Kirche, die den Platz und die Räumlichkeiten für das Turnier kostenlos zur Verfügung gestellt hatten.  Allen hat es bei der lockeren Atmosphäre und dem  leckeren Buffet sehr gut gefallen und freuen sich schon auf das Turnier im kommenden Jahr. (Winfried Ley)

Bouleturnier: Jeder Millimeter zählt (Foto: Winfried Ley)