zur Twitterseite der Gemeinde Wachtberg

Wie schütze ich Haus und Wohnung? Vortrag zum Einbruchschutz am 24. September im Rathaus

Hinweis Wachtberg-Berkum - Entgegen landläufiger Meinung erfolgen Einbrüche häufig zur Tageszeit, zum Beispiel während einer kurzen Abwesenheit des Bewohners, etwa zur Schul-, Arbeits- und Einkaufszeit am frühen Abend oder an den Wochenenden.

Weit über ein Drittel aller Wohnungseinbrüche werden durch Tageswohnungseinbrüche begangen.

Guter Einbruchschutz und eine schnelle Information der Polizei bei verdächtigen Wahrnehmungen machen potenziellen Tätern das Leben schwer. Die Polizei rät daher zum Dreiklang: Wohnung sichern - aufmerksam sein - Polizei über Telefon 110 informieren.

Schieben Sie Einbrechern einen Riegel vor
Wie das geht, erklärt der technische Sicherheitsberater im Polizeipräsidium Bonn, Bernhard Sodoge, am Dienstag, 24. September 2019 um 18.30 Uhr im Sitzungssaal im Rathaus Berkum. Er erläutert u.a. die Vorgehensweise der Täter, Wohnungseinbrüche am Tage und wie man sich schützen kann. Schon einfache, aber geprüfte mechanische Sicherungen an Fenstern und Türen, sach- und fachgerecht montiert, können überraschend wirkungsvoll sein, um Einbrecher abzuschrecken.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldungen sind unter Telefon 0228-9544 159 oder per E-Mail iris.engel@wachtberg.de erwünscht.

Dienstag, 24. September 2019, 18.30 Uhr
Sitzungssaal im Rathaus, Rathausstraße 34, 53343 Wachtberg-Berkum