zur Twitterseite der Gemeinde Wachtberg

Erzählcafé in Villiprott: „Gehäkeltes, Gebasteltes, Gebackenes unter dem Christbaum“

Hinweis Wachtberg-Villiprott (uhs)– Karg war das Leben der Landwirte und Handwerker einst in den Wachtberger Dörfern.

Was die Urgroß- und Großeltern damals unter der Weihnachtsbaum an Gehäkeltem und Gestricktem, Gebasteltem und Geschnitztem, Gebackenem und Gekauftem unter dem Christbaum fanden, später selbst dorthin legten, soll Thema des Dezember-„Erzählcafé“ am kommenden Dienstag, den 12. Dezember 2017, zwischen 15.30 Uhr und 17 Uhr im Villiprotter Dorftreff (Dorfstr. 24) sein. Wer etwas zu diesen Themen zu erzählen weiß, vielleicht sogar etwas zum Anschauen aus jenen Tagen mitbringen kann oder auch nur gerne anderen beim Erzählen von den „guten alten Zeiten“ zuhören möchte, die so schlecht nicht waren, ist herzlich eingeladen. Und statt des Kuchens, den es üblicherweise zu Kaffee und Tee gibt, sind die Gäste an diesem Nachmittag gebeten, Plätzchen mitzubringen, am besten Selbstgebackene nach Großmutters Rezepten. Moderiert wird der Nachmittag von Ulf Hausmanns, der auch Vorsitzender des Villiper Heimatvereins ist (Tel.: 0228-327236).