zur Twitterseite der Gemeinde Wachtberg

Bei den Maulwürfen gibt's Wild

KiTa Wachtberg-Werthhoven- Am Freitag, den 10.11.2017, besuchte die „rollende Waldschule“ (eine Initiative der Jägerschaft Bonn) die Kita Maulwurfshügel in Werthhoven.

Die Naturpädagogin Nicole Lütke Brintrup führte die "Maulwürfe" durch ihr Programm.

Aufgrund des Dauerregens konnten die Kinder diese besondere Aktion nicht im Garten erleben. Das war aber auch nicht so schlimm, denn als die 4-6 jährigen Kinder den vorbereiteten Nebenraum betraten, staunten sie nicht schlecht. In dem Raum waren ausgestopfte Wildtiere verteilt. Neben kleineren Tieren wie Eichhörnchen, Rehkitz und einem Frischling fanden sie auch größere Tiere, unter anderem einen Dachs und einen Fuchs, sogar ein Wildschweinkopf war dabei.

Frau Lütke Brintrup erzählte einiges über den Wald und seine Bewohner. Anschließend wurden den Kindern Geräusche verschiedener Tiere vorgespielt, die erraten werden sollten. Dies gelang ihnen erstaunlich gut. Wo das jeweilige Tier lebt und was es frisst, besprachen die Kinder im Anschluss. Ein Highlight des Vormittages war das Streicheln der Tiere.

Es war ein sehr schöner und informativer Vormittag und alle hoffen, die rollende Waldschule bald noch einmal auf dem „Maulwurfhügel“ begrüßen zu dürfen, dann vielleicht sogar bei trockenem Wetter im Wald.(Ruby Ludwig)