zur Twitterseite der Gemeinde Wachtberg

Europa ist jung! - Trinationaler Grundschulaustausch in Bernareggio/Italien

Partnerschaftsverein (Logo) Wachtberg/Bernareggio - Nicht nur eine dreißigköpfige Gruppe aus Wachtberg machte sich am Wochenende vor dem 1. Mai auf den Weg nach Bernareggio, bei Mailand gelegen, sondern auch eine ebenso starke Gruppe aus La Villedieu, nahe Poitiers in Frankreich.

Bernareggio und La Villedieu sind die Partnergemeinden der Gemeinde Wachtberg. Es ist ein besonderer Austausch auf Grundschulebene, an dem jeweils ein Elternteil mit Kind (Klasse 3/4) teilnehmen kann.

Während des viertägigen Aufenthalts wurden die Teilnehmer von Gastfamilien beherbergt, mit Kindern im selben Alter. „Die Kinder sind die Brücke für die Eltern, die Eltern sind die Brücke für die Kinder“, so fasst Martina Linten, Schulleiterin der GGS „Schule am Wald“, den Erfolg dieses Austauschprogramms zusammen. Die Erwachsenen besuchten am ersten Tag das Castello di Trezzo und Crespi d’Adda, ein Industriedorf und UNESCO-Stätte. Gemeinsam mit Katrin Lingnau von der GGS „Drachenfelser Ländchen“ in Berkum, Martina Linten und Maija Krontale von der GGS „Schule am Wald“ in Adendorf erlebten die Kinder einen Unterrichtstag mit zahlreichen Workshops in der Grundschule, der, wie in Italien üblich, um 16:30 Uhr endete. Am folgenden Tag erkundeten die Gastfamilien mit ihren deutschen und französischen Gästen die Gegend: Monza, Mailand und Bergamo waren beliebte Ausflugsziele und präsentierten sich an diesem Tag bei herrlichem Sonnenschein. Abends wurde ein bunter Abend im Pfarrsaal von Bernareggio veranstaltet, zu dem die Gäste kleine Programmbeiträge vorbereiten. Die deutsche Gruppe brachte den europäischen Freunden den rheinischen Karneval näher. So stimmten sie in passender Verkleidung das Lied „Unser Stammbaum“ an.  Bei „Insieme“-Zusammen in Europa vereint- von Toto Cutugno klang der Abend fröhlich aus.

Kinder und Erwachsene berichteten begeistert von ihren positiven Erfahrungen und von der Herzlichkeit der Gastgeber.

Trinationales Treffen in Bernareggio. (Foto: Privat)