zur Twitterseite der Gemeinde Wachtberg

Wachtberger Kulturwochen 2010

Rückblick auf die 4. Wachtberger Kulturwochen

Kulturwoche 2010 (Plakat)

Zum vierten Mal veranstaltete die Gemeinde Wachtberg in Zusammenarbeit mit zahlreichen Kulturtreibenden die Wachtberger Kulturwochen. Sie finden vom 27. August bis zum 12. September 2010 statt. Beginnend mit einem öffentlichen Festakt anlässlich der ersten Verleihung des Wachtberger Kulturpreises durch den Verein Kunst und Kultur in Wachtberg boten sie allen an Kultur Interessierten zwei Wochen lang wieder eine Vielzahl von Veranstaltungen „vor der Haustür“. Kunst, Theater, Musik, Lyrik und vieles mehr erwartete die Besucherinnen und Besucher. Für jede Generation und jeden Geschmack war etwas dabei. Vom Musik-Workshop bis zum Konzert, von der Malerei bis zur Fotografie, von der klassischen Musik bis zum Jazz, von Lesungen aus Biografien und aus Kinderbüchern, von Historischem und Modernem. Den Abschluss bildete ein großes Benefizkonzert mit der Sopranistin Katharina Wingen und der Pianistin Ingrid Wessels.
 

Wachtberger Kulturpreis erstmals verliehen

Kulturpreis: Gabriela Freifrau von Loe (2.v.li.) und Alfred Schneider (2.v.re.) überreichten Rainer Engberding (li.) und Kurt Zimmermann (Mitte) die Auszeichnungen. Laudator war Michael Schmidt-Ospach (re.). (Foto: GW)Wachtberg-Berkum – Der Verein Kunst und Kultur in Wachtberg (Kukiwa) hat in einem feierlichen Festakt in der Berkumer Aula erstmals den Wachtberger Kulturpreis verliehen. Geehrt werden sollen damit jedes Jahr Bürger, die sich um die Kultur im Ländchen besonders verdient gemacht haben. Die Preisträger 2010 sind Rainer Engberding und Kurt Zimmermann. ... mehr

 

Elysion – Ort der Ankunft

Michael Franke: Ein Blick in die großen Galerieräume. (Foto: Privat)Wachtberg-Gimmersdorf – In sein offenes Atelier hat der freischaffende Künstler Michael Franke während der zweiwöchigen 4. Wachtberger Kulturwochen eingeladen. Der erst 2008 nach Wachtberg gezogene Maler präsentiert seine Werke damit erstmals auch einer breiten Öffentlichkeit vor Ort. ... mehr


 

Quartett – mit Instrumenten und Karten

Wir spielen Quartett: (v.l.n.r.) Almut Rosebrock, Regina Krull, Heinz-Jürgen Vogels und Jade Hauser mit ihrer Tochter Anna. (Foto: GW)Wachtberg-Berkum – Zu einem besonderen Konzert für Jung und Alt hatte das Streichquartett „Viva La Musica“ am ersten Sonntag der diesjährigen Wachtberger Kulturwochen in den Limbachsaal eingeladen. Unter dem Titel „Wir spielen Quartett“ erklang klassische Quartett-Musik, in der Pause durften die kleinen Zuhörer dann die ihnen wohl bekanntere Form von Quartett spielen … mit Quartett-Karten. ... mehr

 

Frauenbilder eröffnen die 4. Wachtberger Kulturwochen

Frauenbilder: Ellen Dornhaus hatte von ihren Protagonistinnen Porträtaufnahmen gemacht und in einer Ausstellung zusammengestellt. (Foto: GW)Wachtberg-Ließem – Zu einer Lesung mit Ellen Dornhaus aus ihrem Buch „Frauenbilder – Erlebnisse aus der Vorkriegs-, Kriegs- und Nachkriegszeit“ hatte der Büchereiverbund Wachtberg am ersten Sonntag der diesjährigen Wachtberger Kulturwochen in den Köllenhof nach Ließem eingeladen. ... mehr

 

Orgelkonzert mit Luba Schischchanowa

Orgelkonzert in Oberbachem: Luba Schischchanowa. (Foto: GW)Wachtberg-Oberbachem – Im Rahmen der diesjährigen Wachtberger Kulturwochen konnte die international bekannte Organistin und Dozentin am Moskauer Konservatorium, Luba Schischchanowa für ein Orgelkonzert in der Oberbachemer Pfarrkirche gewonnen werden. ... mehr

 

 

Wort- und Diaschau zum Wohlfühlen

Wachtberg-Postkarte 2010 von Heinz Contzen.Wachtberg-Adendorf – Blumen- und Landschaftsbilder, dazu besinnliche Lyrik, zum Teil unterlegt mit leiser Musik … die Wort- und Diaschau von Ursula und Heinz Contzen im voll besetzten Adendorfer Drehwerk 17/19 wurde für die Gäste zu einer beschaulichen Auszeit aus dem hektischen Alltag. ... mehr

 

 

 

Historischer Glücksfall - Protokolle der Villiper Schiedsmänner in Buchform erschienen

Schiedsmannbuch: (v.l.n.r.) Dr. Andrea Korte-Böger, Dr. Barbara Hausmanns und Bürgermeister Theo Hüffel bei der Buch-Präsentation der Protokolle der Villiper Schiedsmänner. (Foto: GW)Wachtberg-Villip – Im Villiper Traditionsgasthaus Görres drängten sich rund hundert Gäste, um an der Buchpräsentation der Protokolle der Villiper Schiedsmänner im Rahmen der Wachtberger Kulturwoche teilzunehmen. ... mehr

 

 

Ausgewählt - Kunstkreisausstellung zur Kulturwoche

Kunstkreisausstellung: Die stellvertretende Bürgermeisterin Ursula Perkams im Gespräch mit Gästen der Vernissage. (Foto: GW)Wachtberg-Berkum – Wie bereits im letzten Jahr stellen auch zu den diesjährigen Wachtberger Kulturwochen die Künstlerinnen und Künstler des Kunstkreises wieder eine individuelle Auswahl ihrer Arbeiten im Sitzungssaal des Rathauses aus. ... mehr

 

Blue Moods Big Band – Probe mit Zuhörern

Blue Moods Big Band – offene Probe im Köllenhof. (Foto: GW)Wachtberg-Ließem – Im Rahmen der Wachtberger Kulturwochen hatte die Blue Moods Big Band unter der Leitung von Jürgen Dietz zu einer offenen Probe in den Köllenhof in Ließem eingeladen … und viele kamen. ... mehr

 

 

Von Lüfthildisbroten und Jodokuswallfahrten - Vortrag über die Heiligenverehrung im Bonner Raum

Heiligenverehrung: Vortrag von Dr. Alois Döring. (Foto: GW)Wachtberg-Niederbachem - Äußerlich waren es nur kleine, unscheinbare Plätzchen aus Roggenmehl, die innere Kraft der so genannten Lüfthildisbrötchen war jedoch viel größer. Für lange Zeit galten die gesegneten Brötchen aus dem unweit von Wachtberg gelegenen Lüftelberg als Heilmittel für Mensch und Tier. ... mehr
 

 

Der kleine hässliche Vogel - Orgelkonzert mit Kindern für Kinder

Kinder-Orgelkonzert: Die Kinder begleiteten die Szenen mit ihren Stabfiguren. (Foto: GW)Wachtberg-Pech – Gemeinsam mit den Kindern des katholischen Kindergartens St. Raphael in Pech und deren Leiterin, Bianca Zepp, hatte Claudia Bertine Mainau, Kirchenmusikerin der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien Wachtberg, im Rahmen der Wachtberger Kulturwochen zu einem Orgelkonzert für Kinder in die Pecher Erzengel-Kirche eingeladen. ... mehr
 

Kunst und Ton - Adendorfer Künstler luden ein

Adendorfer Künstler: (v.l.n.r.) Thomas Wagner, Peter Hansen, Rainer Engberding, Liane Dummer und Günter Perkams. (Foto: GW)Wachtberg-Adendorf – Auch in diesem Jahr fanden sich die Adendorfer Künstler Uli Stössel und Thomas Wagner im Rahmen der Kulturwochen zu einer gemeinsamen Ausstellung zusammen und hatten hierzu Rainer Engberding, Günter Perkams und Liane Dummer als Gäste eingeladen.... mehr
 

Kemp-Hof wurde wieder Kultur-Hof

Kemp: Josef und Bärbel Kemp (li.), Bürgermeister Theo Hüffel (hinten Mitte) und die ausstellenden Künstlerinnen und Künstler. (Foto: GW) Wachtberg-Villip – Auch in den 4. Wachtberger Kulturwochen verwandelte sich der Hof von Bärbel und Josef Kemp in Villip wieder in einen bunten Kultur-Hof. In einer Gemeinschaftsausstellung präsentierten 16 Künstlerinnen und Künstler Bilder und -rahmen, Fotos, Skulpturen und Drechselarbeiten sowie jugendliche „Wort“-Werke. ... mehr

 

Abgebrüht und Ausgekocht - Gauner, Schurken und Halunken mit der Studiobühne

Studiobühne Wachtberg: „Abgebrüht und ausgekocht“ zeigte sich die Studiobühne mit ihren Darbietungen im Rahmen der diesjährigen Wachtberger Kulturwochen. (Foto: GW)Wachtberg-Villip – Gar nicht märchenhaft, wie sonst von der Studiobühne gewöhnt, ging es an dem Abend in der alten Villiper Gärtnerei zu. Die Wachtberger Theatertruppe hatte sich im Rahmen der Wachtberger Kulturwoche zur Abwechslung mal allerlei Schlitzohriges ausgesucht. ... mehr

 

Gudrun Rosenberg: Kunst und Kultur im Garten

Rosenberg: Blick in Gudrun Rosenbergs Kulturgarten. (Foto: GW)Wachtberg-Gimmersdorf – Die Wachtberger Kulturwochen und Gudrun Rosenberg … das sind eine an Kunst interessierte Gastgeberin, ein schöner Garten in Gimmersdorf, viele befreundete Künstlerinnen und Künstler und Gäste, die – einmal dort gewesen – sich schon auf’s nächste Mal freuen. Auch zu den diesjährigen Wachtberger Kulturwochen hatte Rosenberg wieder ein abwechslungsreiches Kunst- und Kulturprogramm zusammengestellt. ... mehr
 

Künstleraustausch zur Kulturwoche

Künstleraustausch: Silke Gottschalk (gottschalk*berlin) mit einem in Berlin gemalten Bild vor einem ihrer jetzt in Wachtberg entstandenen Werke. (Foto: GW)Wachtberg-Niederbachem / Berlin – Während der 4. Wachtberger Kulturwochen zeigte die Berliner Künstlerin Silke Gottschalk (gottschalk*berlin) ihre im Rahmen des Künstleraustausches Wachtberg-Berlin in Wachtberg entstandenen Werke. ... mehr
 

 

Ton – alles, nur nicht von der Drehscheibe

Töpferkurs Nb.: Die Ton- und Farb-Künstlerinnen aus Niederbachem. (Foto: Privat)Wachtberg-Niederbachem – Figuren aus Ton, Brunnen aus Ton, Gartenskulpturen aus Ton und vieles mehr - alles von Hand modelliert - zeigten acht Damen des Niederbachemer Töpferkurses anlässlich der Wachtberger Kulturwochen im Garten der Familie Hüllen. ... mehr


 

Gospelkonzert in der Villiper Kirche

Gospelkonzert in der Villiper Pfarrkirche. (Foto:GW)Wachtberg-Villip – Der Gospelchor Wachtberg unter der Leitung von Claudia Bertine Mainau führte auch im Rahmen der diesjährigen Wachtberger Kulturwochen wieder ein Konzert in der Villiper Pfarrkirche auf. ... mehr
 

 

Ich bin fast so gut wie dieser Hundert-Kerl - Minis malen Meister

Kita Nb.: Gruppenbild – von Warhol inspiriert. (Foto: GW)Wachtberg-Niederbachem – Drei Monate lang drehte sich in der Kindertagesstätte (Kita) „Drachenhöhle“ in Niederbachem alles um die Kunst. Im Rahmen der Wachtberger Kulturwochen stellten die kleinen Künstlerinnen und Künstler schließlich ihre Bilder in einer Werkschau vor. ... mehr

 

 

Immer noch viel zu sagen - Reminiszenzen aus acht Jahrzehnten

Ruth Keller las aus ihrem autobiografischen Buch „Leben im Wandel der Zeiten“. (Foto: GW)Wachtberg-Ließem – Ruth Keller las im Rahmen der Wachtberger Kulturwochen aus ihrem neuesten Werk „Leben im Wandel der Zeiten - Reminiszenzen aus acht Jahrzehnten“ und gewährte damit den zahlreich erschienenen Zuhörern Einblicke in ihre ganz persönliche Lebensgeschichte. ... mehr

 

 

Ich bin das ganze Jahr vergnügt - Konzert des Ensembles Gisela Knebel im Limbachstift

Ensemble Knebel: Gisela Knebel und die junge Elina Stevens an der Gitarre. (Foto. GW)Wachtberg-Berkum – Im Kaminzimmer des Altenstiftes Limbach in Berkum unterhielten Gisela Knebel und ihr Ensemble anlässlich der Wachtberger Kulturwochen mit Liedern zu den vier Jahreszeiten die Seniorinnen, Senioren und zahlreiche Gäste. ... mehr

 

Räume zwischen Traum und Wirklichkeit - Galerie Laurenzi zeigte Werke von Detlev John-Idel

Sabine Laurenzi (li.) zeigte in ihrer Galerie Bilder von Detlev John-Idel (re.). (Foto: GW)Wachtberg-Niederbachem – Anlässlich der 4. Wachtberger Kulturwochen widmete Sabine Laurenzi in ihrer Niederbachemer Galerie dem Künstler Detlev John-Idel eine Ausstellung. ... mehr

 

 

Kreativgärten in Werthhoven - Kapellenstraße wurde wieder zur Kunststraße

Werthhovener Kunstausstellung: Resi Liemersdorf-Krueger. (Foto: GW)Wachtberg-Werthhoven – Im Vorjahr hatten sie sich erstmals präsentiert, und auch in den diesjährigen Wachtberger Kulturwochen zeigten wieder zehn Künstlerinnen und Künstler in Werthhoven gemeinsam ihre Werke. ... mehr

 

 

Wenn Malerei und Bildhauerei verschmelzen - Strotoplastisches bei Rudolf Hürth

Rudolf Hürth vor seinem strotoplastischen Bild „Babylon“. (Foto: GW)Wachtberg-Kürrighoven – Der Bildhauer und Maler Rudolf Hürth öffnete am letzten Wochenende der 4. Wachtberger Kulturwochen wieder sein Atelier und das Außengelände, das zugleich Ideen- und Ausstellungspark für seine großen Skulpturen ist. ... mehr

 

 

Voll den Blues - Voll gut, die Jugendbühne Wachtberg präsentierte ihr neues Stück

Jugendbühne Wachtberg: Sina hat sich in Blues verliebt. (Foto: GW)Wachtberg-Villip – Im letzten Jahr feierte die Jugendbühne Wachtberg, eine Initiative der Studiobühne Wachtberg, Premiere. Im Rahmen der Kulturwochen traten die Nachwuchsschauspieler nun zum zweiten Mal vor’s Publikum. ... mehr

 

 

„ZwischenLicht“ – Kunst zwischen Bäumen, Kunst im Licht

Monika Clevers großformatige, auf witterungsbeständige Textilfolie gedruckten Fotos leuchteten abends besonders schön. (Foto: GW)Wachtberg-Niederbachem – Monika Clevers Bildergarten durfte auch in den diesjährigen 4. Wachtberger Kulturwochen nicht fehlen, hat die Niederbachemer Künstlerin damit doch in den letzten Jahren immer mehr Gäste begeistert. Auch dieses Mal, am letzten Kultur-Wochenende, wurde ein Besuch in ihrem Garten wieder zu einer äußerst witzigen und charmanten Entdeckungsreise zur Kunst. ... mehr

 

Hobby: Kunst - Niederbachemer Hobbykünstler stellten sich vor

Niederbachems Hobbykünstler: "Tochter mit Sohn" von Hella Ganser. (Foto: GW)Wachtberg-Niederbachem – Dass Kunst ein vielfältiges Hobby sein und auf die verschiedensten Arten und Weisen ausgeübt werden kann, demonstrierten 18 Niederbachemerinnen und Niederbachemer im Rahmen der diesjährigen 4. Wachtberger Kulturwochen mit einer Ausstellung im evangelischen Gemeindehaus. ... mehr

 

 

Lust am Lesen – über Männer, Hunde und heiße Schokolade

Lesung mit (v.r.n.l.) Herwig Haupt, Bert Bartkowski, Agnes Gossen-Giesbrecht und Sylvia Hofmann, musikalisch begleitet von Cordelia Loosen-Sarr (li.). (Foto: GW)Wachtberg-Niederbachem – Im Rahmen der Wachtberger Kulturwochen hatte die Schriftstellerin Sylvia Hofmann gemeinsam mit den Autoren Agnes Gossen-Giesbrecht, Dr. Barko Bartkowski und Herwig Haupt zu einer Lesung in den Henseler Hof nach Niederbachem eingeladen. ... mehr

 

I did it my way - Abschlusskonzert der 4. Wachtberger Kulturwochen

Abschlusskonzert mit Melodien aus Oper, Operette und Musical mit (v.l.n.r.) Ingrid Wessels (Piano) und Katharina Wingen (Sopran). (Foto: GW)Wachtberg-Berkum – Mit Melodien aus Oper, Operette und Musical gingen die 4. Wachtberger Kulturwochen zu Ende. Der Förderverein des katholischen Kindergartens in Pech hatte die Sopranistin Katharina Wingen und die Pianistin Ingrid Wessels für ein Benefizkonzert gewinnen können. ... mehr

 

Wachtberger Kulturwochen 2010 – ein Rückblick

Kulturwochen 2010 (kleines Banner)Wachtberg – Kultur in Wachtberg ist vielfältig und hat einen festen Bestandteil in der Ländchengemeinde – das haben die 4. Wachtberger Kulturwochen wieder deutlich gemacht. Das Veranstaltungsprogramm mit Kunst, Musik, Literatur und Theater konnte sich sehen lassen. ... mehr