zur Twitterseite der Gemeinde Wachtberg

Eheschließung

Zuständige Stelle

Gemeinde Wachtberg
Die Bürgermeisterin
Fachbereich 2 - Bürgerdienste und Soziales
Rathausstraße 34
53343 Wachtberg
Telefon: (0228) 9544 0
Telefax: (0228) 9544 123

Ansprechpartnerin

Hüffel, Gabi
Standesbeamtin
Telefon: (0228) 9544 112
Zimmer: 003 (Rathaus, Erdgeschoss)
E-Mail: gabi.hueffel@wachtberg.de

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 08.30 bis 12.00 Uhr

zusätzlich nachmittags:
Montag von 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag von 14.00 bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung. 

Informationen

Sehr geehrte Brautpaare,

Wachtberg ist eine Gemeinde mit über 20.000 Einwohnern in einer reizvollen, vulkanisch geprägten Hügellandschaft vor der Kulisse des Siebengebirges am Rhein.

Heiraten: Trauringe. (Foto: GW)Ich würde mich sehr freuen, Sie zu Ihrer Trauung im Standesamt des Rathauses in Wachtberg-Berkum, in der „Alten Scheune“ im Köllenhof in Wachtberg-Ließem, im Erkersaal der Burg Adendorf in Wachtberg-Adendorf oder in der Marienkapelle in Wachtberg-Klein Villip begrüßen zu dürfen - unabhängig davon, ob Sie Wachtberger Bürger sind oder hier lediglich Ihre Ehe schließen wollen.

Trauungen werden von montags bis samstags durchgeführt. Sie heiraten hier nicht unter Termindruck, auch für einen anschließenden Sektempfang ist immer noch Zeit.


Trauzimmer im Rathaus. (Foto: GW)Trauzimmer im Standesamt / Rathaus:
Das helle und freundlich eingerichtete 55 Quadratmeter große Trauzimmer im Standesamt bietet cirka 30 Gästen Platz, davon 20 Sitzplätze.

Adresse: Rathaus, Rathausstraße 34, 53343 Wachtberg-Berkum

Selbstverständlich können Hochzeitsgäste und Fotografen während der Hochzeit Aufnahmen machen. Auch Videoaufzeichnungen sind von Seiten des Standesamtes gestattet. Auf Wunsch kann die Trauung gerne mit Musikuntermalung begleitet werden.

Ihren Wünschen zur individuellen Gestaltung – im Rahmen der örtlichen Möglichkeiten - komme ich gerne nach.

Ausführliche Infos zu Trauungen im Köllenhof, auf Burg Adendorf und in der Marienkapelle Klein Villip finden Sie nachfolgend.

Ich wünsche Ihnen schon jetzt einen schönen Hochzeitstag.

Gabi Hüffel
Standesbeamtin der Gemeinde Wachtberg 

Standesamtliche Trauungen im Köllenhof in Wachtberg-Ließem

Trauzimmer im Köllenhof"Ah, do jeht et loss", begrüßte Johannes Köllen in bestem Ließemer Platt den Beginn der Bauarbeiten an seinem ehemaligen Hof Anfang April 1988. Damals begann die Sanierung der geschlossenen vierflügeligen Hofanlage in Wachtberg-Ließem, die zu diesem Zeitpunkt zu verfallen drohte. Die denkmalgeschützte, so genannte fränkische Hofanlage direkt an der Kreisstraße wurde in mehreren Bauabschnitten von der neuen Eigentümerin, der Gemeinde Wachtberg, sorgfältig instand gesetzt und ergänzt. Schon am 14. August 1988 konnte das historische Gemäuer nach Vollendung des ersten Bauabschnitts der Öffentlichkeit übergeben werden. Aus dem früheren Bauernhof, der bis in die 1970er Jahre noch von dem ehemaligen Ließemer Bürgermeister Johannes Köllen bewirtschaftet worden war, wurde ein bis heute sehr beliebtes und gut angenommenes Kultur- und Begegnungszentrum für alle Wachtberger. In den Räumen befindet sich auch eine kleine Gemeindebibliothek.

Ein schmucker Fachwerkbau
Der Köllenhof präsentiert sich als schmucke Anlage, die der Besucher durch die überdachte Tordurchfahrt betritt. Zur Rechten ist als einziger Teil aus dem 18. Jahrhundert das Fachwerkwohngebäude mit anschließendem Backhaus erhalten. Links des Torhauses liegt der in Backstein ergänzte Stall. Eine interessante Geschichte hat die rückwärtige Fachwerkscheune, in der auch die Trauungen stattfinden. Sie wurde in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts aus dem heutigen Bonner Stadtteil Kessenich nach Ließem gebracht.

Trauzimmer (Innenansicht) im Köllenhof
Standesamtliche Trauungen und Feiern im Köllenhof

Die Räumlichkeiten des Gemeindezentrums „Köllenhof“ können für Feste, Familienfeiern und Ähnliches über die Gemeindeverwaltung angemietet werden (Ansprechpartnerin: Marlies Schmitz, Tel. 0228/ 9544 176 oder per E-Mail: marlies.frech@wachtberg.de ). Wer im schönen Ambiente des Fachwerkhofs heiraten möchte, ist bei der Wachtberger Standesbeamtin Gabi Hüffel an der richtigen Adresse (Telefon 0228/ 9544 112 oder per E-Mail  gabi.hueffel@wachtberg.de).

Im Jahr 2012 fanden von 154 Trauungen in Wachtberg allein 34 im Köllenhof in Ließem statt. Über diese Nutzung seines Hofes würde sich das rheinische Original Johannes Köllen bestimmt freuen.
Seinen Ließemern hätte er sicher vor jeder Trauung noch angeraten, „die Jaaß“ zu fegen – zumindest an den Samstagen. 

Adresse: Köllenhof, Marienforster Weg 14, 53343 Wachtberg-Ließem
 

Standesamtliche Trauungen in der Burg Adendorf in Wachtberg-Adendorf

Burg Adendorf (Foto: Kurt Hilberath)
Der Entschluss, den Bund für´s Leben zu schließen, ist etwas ganz Besonderes. Mit der Burg Adendorf wird in Wachtberg ein zusätzlicher Trauort angeboten, der der Bedeutung des Hochzeitstages in hohem Maße gerecht wird. 

Die Eigentümer von Burg Adendorf, Gabriela Freifrau von Loe und Georg Freiherr von Loe, öffnen für heiratswillige Paare die Tore ihrer wunderschönen Wasserburg.

Trauungen auf Burg Adendorf: Innenhof (Foto: GW)
In der Burg Adendorf, die nach Ansicht von Kennern der schönste Adelssitz im Landkreis ist, findet die Trauung im Erkersaal der Hauptburg statt - ein unvergesslicher Rahmen für Ihre Trauung.

Auch ein Sektempfang im Anschluss an die Eheschließung wird angeboten.


Bei Interesse an einer Trauung in der Burg Adendorf setzen Sie sich bitte mit der Standesbeamtin Gabi Hüffel unter Telefon 0228/ 9544 112 oder per E-Mail gabi.hueffel@wachtberg.de in Verbindung.
 

Trauzimmer auf Burg Adendorf. (Foto: GW)

 

Trauzimmer auf Burg Adendorf. (Foto: GW)

 

 

 

 

 

 


 

 

Adresse : Burg Adendorf, 53343 Wachtberg-Adendorf

Standesamtliche Trauungen in der Marienkapelle in Klein Villip

Kapelle in Klein Villip. (Foto: A. Stümer)Seit 2010 kann in der Marienkapelle in Klein Villip geheiratet werden. Mit dem Vertrag zur Durchführung von standesamtlichen Trauungen wurde die erst kurz zuvor fertig gestellte Klein Villiper Kapelle als Nebenstelle des Standesamtes der Gemeinde Wachtberg offiziell gewidmet. Hier finden maximal 20 Personen Platz.

Seitdem entwickelt sich die kleine Kapelle mehr und mehr zum Lieblingsort für frisch Verliebte, was sogar den WDR veranlasste, im März 2012 in der Lokalzeit Bonn einen TV-Beitrag darüber zu senden.

Trauungen in der Kapelle in Klein Villip (Innenansicht). (Foto: Gemeinde Wachtberg/gh)
Das Ja-Wort geben können sich Paare in der Kapelle Klein Villip montags bis samstags in der Zeit von 9.00 bis 17.00 Uhr – nach vorheriger Terminvereinbarung.

Adresse: Marienkapelle
53343 Wachtberg-Klein Villip

 

Weitere Hinweise / Formalitäten

Auch bei der romantischsten Hochzeit sind zuvor Formalitäten zu erledigen, die aufgrund Ihrer individuellen Lebenssituation sehr unterschiedlich sind. Im Volksmund heißt es beim Wort Standesamt immer noch: "Formulare, Formulare - von der Wiege bis zur Bahre". Aber keine Angst, mit den modernen Mitteln der Kommunikation und der Hilfe des Standesbeamten sind die bürokratischen Hürden zu überwinden, die das Gesetz vor das Eheglück gestellt hat.

Nehmen Sie mit der Standesbeamtin der Gemeinde Wachtberg, Gabi Hüffel, Kontakt auf. Zu einem persönlichen Gespräch erreichen Sie Frau Hüffel ohne Terminabsprache zu den oben genannten Sprechzeiten.

Im Falle ihrer Abwesenheit wenden Sie sich bitte an ihre Vertreterin:
Streich, Andrea
Telefon: (0228) 9544 131
Zimmer: 015 (Rathaus, Erdgeschoss)
E-Mail: andrea.streich@wachtberg.de


In der Hochzeitsbroschüre finden Sie ebenfalls nützliche Informationen zum Thema Eheschließung.